Ungleiches Rennen: BMW M5 Kombi mit 750 PS zerstört drängelnde Viper – So ein braver Familienkombi mit Heckantrieb ist natürlich keine Herausforderung für Sportwagen oder gar Supercars. Sollte man zumindest meinen. Wenn der „brave Kombi“ in einer zum regelrechten Klassiker gewordenen Folge von „Grip – Das Motormagazin“ auftaucht, wissen Fans bereits, was die Stunde geschlagen hat. Denn dieser BMW M5 leistet knusprige 750 Pferdestärken. 

Bei diesem Wagen handelt es sich schließlich um den G Power Hurricane RS, nicht um eine brave Standardvariante ab Werk. Oder wie es Moderator Matthias mit einem vollkommen verzückten Grinsen in die Kamera auf den Punkt bringt: „750 Pferdestärken, 750 Newtonmeter Drehmoment – und alles geht an die Hinterachse! Und was das mit den Hinterreifen macht, das schauen wir uns jetzt mal an, hihihi …“

Kurzerhand wird die brutale Kraft des Kompressors entfesselt, um den G Power Hurricane RS mal als Straßenmaler zu verwenden. Danach soll es auf die Autobahn gehen – natürlich schön getarnt und mit abgeklebten Tuning-Decals, denn wer auch immer zu überholen versucht, soll nicht wissen, mit was für einem Biest von M5 er es hier zu tun hat. Sodann wird auf der Autobahn „Frischfleisch“ angelockt:

In Form eines Viper-Fahrers, der keine Ahnung hat, der was für einem Kraftpaket er da gerade her ist.