Triumph – bei Motorradfans steht dieser Name für Klasse aus Großbritannien. Die Traditionsschmiede stellt mit der „Rocket 3 TFC“ ihren neuesten Streich vor: eine Dreizylindermaschine mit 2.500 ccm, einem Drehmoment von 163 lb-ft und knusprigen 168 Pferdestärken. Im Video erlebt ihr eine Vorstellung dieses ebenso eleganten wie kraftvollen Gefährts.

Nur 750 Exemplare der Rocket 3 TFC werden gefertigt werden, bei Triumph bezeichnet man das neueste Geschoss aus eigenem Hause als „das ultimative Motorrad“. Wer das Video gesehen hat, mag das so unterschreiben. Die Rocket 3 TFC ist eine Überarbeitung der „Rocket III“, die bereits 2004 das Licht der Welt erblickte. Seinerzeit noch mit lateinischen Ziffern. Der Hubraum wurde bei der Neuauflage von 2,3 auf 2,5 Liter angehoben.

Leichtbauweise und Sammler-Nummern

Zugleich ist die TFC durch leichte Werkstoffe und einen neuen Aluminiumrahmen ganze 44 Kilo leichter als die Urversion – unter anderem auch, weil der Dreizylindermotor als tragendes Bauteil dient. Ein Kombiinstrument, fortschrittliches ABS sowie Traktionskontrolle, vier verschiedene Fahrmodi und kupplungsloses Schalten hieven die neue Rocket 3 in den Motorrad-Olymp. Jede Maschine wird dabei individuell nummeriert.

Umgerechnet etwa 25.870 Euro wird eine Rocket 3 TFC kosten – noch im Dezember dieses Jahres sollen die ersten dieser Schönheiten ausgeliefert werden. Nächstes Jahr könnte eine Nicht-TFC-Version der Rocket 3 folgen – möglicherweise ja etwas erschwinglicher?

Quelle: jalopnik.com