So ein Dragster-Rennen mag eine spannende Sache sein, aber den ewig gleichen, hochgezüchteten Spezialwagen dabei zuzuschauen, wie sie die Viertelmeile nehmen, wird irgendwann langweilig. Anders sieht das in diesem Video aus, weil sich hier grundverschiedene PS-Monster ein Rennen liefern: Denn hier gehen mehrere Supercars, ein Superbike, ein Formel-1-Bolide, ein Privat- sowie ein Kampf-Jet an den Start…

Im Rahmen eines Luftfahrt-, Raumfahrt- und Technologiefestivals auf dem neuen internationalen Flughafen von Istanbul trugen sich diese Bilder zu. Der öffnet zwar erst im Oktober seine Pforten – bietet damit aber auch ideale Rennbedingungen für einen solchen 400-Meter-Versuch auf der Start- und Landebahn. Das Teilnehmerfeld liest sich beeindruckend. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen der einmaligen Art.

F-16 vs Kawasaki, Tesla vs. Aston Martin…

Eine Kawasaki H2R ist  dabei ebenso am Start wie der Tesla P100DL, ein Aston Martin New Vantage sowie der Lotus Evora GT 430. Dazu ein Red Bull Formel-1-Wagen, ein Jäger vom Typ F-16 sowie der Spezialjet Challenger 605. Wer am Ende das Rennen machte? Wir spoilern einfach mal: Der türkische Supersport-Weltmeister Kenan Sofuoglu und seine Kawasaki verwiesen am Ende die Konkurrenz auf ihre Plätze.

Der zweite Platz auf dem Siegertreppchen ging an den Formel-1-Piloten Jake Dennis in dem Red-Bull-Boliden, auf Platz 3 donnerte die F-16 über die Zielmarkierung. Auf Platz vier konnte immerhin der Tesla P100DL von Emma Kimilainen noch zeigen, was er draufhatte, der Rest fuhr dann eher unter ferner liefen.

Quelle: ladbible.com