Falls ihr schon immer mal vorhattst, euch einen echten V12-Supersportwagen in eure Einfahrt zu stellen, aber ihr euch keinen leisten konntet, ist dieser neue Pagani Huayra Roadster-Deal vielleicht eine Alternative. Eine nach wie vor ziemlich kostspielige…

Es wird nämlich ein Leasing-Angebot für den Pagani Huayra Roadster geben. Für eine schlappe Vorauszahlung von 700.000 US-Dollar und umgerechnet 33.755 US-Dollar pro Monat könnt ihr den Supersportler bekommen. Er ist mit Kohlefaser verkleidet und schickt 752 PS an die Hinterräder. Dies ist einer von nur 100 gebauten Roadstern, die zu einem Gesamtkaufpreis von 2,4 Millionen Dollar über den Tresen wandern.

Die 60 monatlichen Zahlungen plus Einzahlung ergeben insgesamt über 2,2 Millionen US-Dollar, sodass Privatpersonen das Ding eigentlich auch gleich kaufen könnten. Unternehmen könnten jedoch ein paar Steuervorteile herausholen, wenn sie clever agieren. Der Leasingvertrag beinhaltet nämlich eine Klausel, dass der Leasingnehmer eine Wertsteigerung des Fahrzeugwerts über diesen Fünfjahreszeitraum berechnet.

Ob sich jemand bereiterklärt, den wohl teuersten Leasing-Deal aller Zeiten anzunehmen, sei mal dahingestellt. Wir sind gespannt darauf, ob jemand tatsächlich dieses Angebot in Anspruch nimmt.

Quelle: cnet.com