Super-Tieflader mit 150 Tonnen im Feld-Einsatz: Mautstelle mit 71 Metern Länge wird geliefert – Wohl jeder von uns, der über einen Autoführerschein verfügt und auf der Autobahn unterwegs war, hat schon mal staunend eine Tieflader-Kolonne überholt. Die eindrucksvollen Kolosse, beladen etwa mit Flügeln für Windräder oder Kraftwerk-Komponenten, hinterlassen bleibenden Eindruck. In den USA, dem Land der Superlative, bewegt man selbstverständlich auch schon mal „Dinge“, die mehr als 50 Meter lang sind. In diesem Video sogar satte 71 Meter …

In den USA mit ihren Bundesstaaten wird das Thema Brücken- und Wegezoll großgeschrieben und viele Großstädte unterhalten eigene Systeme, die sich teils von denen der Landkreise unterscheiden. Das macht natürlich auch Mauttore für etliche Fahrspuren unumgänglich. Genau ein solches von besagter Länge sollte durch den schönen Staat Florida bewegt werden. Bei den Eckdaten des wuchtigen Konstrukts kein Pappenstiel:

Hatte 71,6 Meter misst die Mautstelle von einem Ende zum anderen. Dabei ist sie 4,20 Meter breit und 4,80 Meter hoch. Das Gesamtgewicht dieser ungeheuren Konstruktion: 151.953 Kilogramm, also rund 152 Tonnen. So etwas will erst einmal bewegt werden, wenn man es denn nicht für den Transport zerlegen kann. Hier kommt die Firma „Buchanan Hauling & Rigging“ ins Spiel, die sich mit Super-Tiefladern auf genau solche extremen Härtefälle spezialisiert hat.

In der schönen Präsentation des Kanals „Big Rig Videos“ können wir den Einsatz der Buchanan-Trucks aus allen Perspektiven vom Cockpit bis hin zur Straße erleben – inklusive beeindruckender Drohnenaufnahmen, die die Mautstation in ihrer ganzen Länge ebenso zeigen wie die eindrucksvolle Rangier-Maßarbeit. Viel Vergnügen.