Eine neue Umfrage zeigt uns, wo die gefährlichsten und besten Autofahrer Europas unterwegs sind. Das Ergebnis: Die Schweden sind spitze, die Italiener anscheinend am verantwortungslosesten und die Griechen fluchen am meisten.

Ironisch: Dass die Italiener am schlechtesten wegkommen, sagen nicht nur 31 Prozent der insgesamt 10.000 Befragten aus zehn europäischen Ländern, sondern auch 58 Prozent der befragten Italiener selbst. Dahinter folgten in der Onlinebefragung des Meinungsforschungsinstituts Ipsos die Griechen mit 20 Prozent der Stimmen. Sie gaben auch zu 74 Prozent zu, andere Autofahrer zu beschimpfen.

Und wir Deutschen? Wir dürfen uns glücklich schätzen: Unsere Fahrkünste zählen nach denen der Schweden zu den am meisten geschätzten Europas. Insgesamt 27 Prozent halten unser Fahrverhalten, laut der Umfrage, für vorbildlich.