Schon seit einigen Jahren sehen sich moderne Autohersteller nicht mehr nur als reiner Produzent von Fahrzeugen, sondern vielmehr als vollumfänglicher Dienstleister. Sozusagen als Mobilitätsversorger mit diversen Services. Autobauer wie Cadillac, Porsche und andere Produzenten sind auf diesen Zug aufgesprungen – und auch Autoverleiher sind diesbezüglich bereits dick im Geschäft.

Allen voran Branchenriese SIXT, der mit seinem System „SIXT+“ einen spannenden Auto-Abo-Service für Privat- und Geschäftskunden anbieten. „SIXT+“ ist eine tolle Alternative, wenn es um ein neues Auto geht. Denn anstatt ein Fahrzeug kaufen, langfristig mieten oder leasen zu müssen, kann man mit diesem Service Pkw ganz flexibel mieten – und das mit zahlreichen Vorteilen und „all inclusive“.

Etliche Vorteile für Privatkunden

Die Vorteile für Privatkunden mit „SIXT+“ liegen auf der Hand, spart man sich bei einer Miete doch nicht nur den teuren Autokauf, sondern erlebt auch keinerlei Wertverlust. Ebenfalls muss man keine hohen Anzahlungen leisten und genießt dabei volle Flexibilität. Denn den gewählten Wagen zur Miete kann man beliebig lange behalten, der Vertragsabschluss ist kurzfristig und überall verfügbar – und darüber hinaus: Das Abo ist monatlich kündbar.

Wer sich mit „SIXT+“ für ein Auto-Abo entscheidet, genießt obendrein das volle Rundum-Sorglos-Paket inklusive Haftpflicht, Vollkasko- und Diebstahlschutz, TÜV, Wartung sowie Inspektion. Sowohl Werkstattkosten als auch ein Freikilometerpaket nebst einer ganzjahrestauglichen Bereifung sind enthalten.

Großes Fahrzeug-Angebot

Hierbei ist das Angebot groß, stehen für Privatkunden doch mit Wagen vom VW Polo (349 Euro pro Monat) über den Audi A6 Hybrid (769 Euro pro Monat) bis hin zum BMW X1 (599 Euro pro Monat) zahlreiche Fahrzeuge zur Auswahl. Ein Auto über „SIXT+“ zu mieten, ist dabei denkbar einfach: Auto-Abo konfigurieren, Wagen abholen, einsteigen und losfahren. Mit der Rückgabe des Fahrzeugs an einer Sixt Station wird der Vertrag gekündigt – und das jederzeit.

Doch auf für Geschäftskunden stellt „SIXT+“ ein interessantes Auto-Abo-Modell dar, bildet es doch die flexible Alternative zum Firmenwagen: Die Fahrzeuge sind nicht nur direkt verfügbar, sondern es wird Firmenkunden ein Rabatt von bis zu zehn Prozent gewährt. Außerdem gibt es ein Abo „all inclusive“, nur Tanken muss man selbst.

Zahlreiche Fahrzeugvarianten für Geschäftskunden

Für den Business Case stehen selbstverständlich ebenfalls zahlreiche Fahrzeugvarianten zur Auswahl, ob vom Kleinwagen wie dem Corsa, Polo oder Fiesta bis hin zum Lieferwagen wie etwa Vivaro oder Vito in der Van-Klasse. Für den eigenen Fuhrpark lassen sich mit dem „SIXT+“ Auto-Abo zahlreiche Lösungen finden.