Rollender Weltraum: Lackierer sprüht Sterne auf superschwarzen Lack – Wer das entsprechende Kleingeld mitbringt, betritt eine ganze Welt abgefahrener Autolacke, die fernab der Stangenware liegt. Eine ganze Galaxis entfernt sozusagen, möchte man als schlechtes Wortspiel angesichts dieses Videos anbringen. Denn wer aktuelle Entwicklungen auf dem Sektor verfolgt hat, weiß, dass es nun superschwarze Pigmente gibt, die den größten Teil des Lichts schlucken. Also kann man sich quasi den Weltraum aufs Auto sprayen lassen.

Stäbchenförmige Superpigmente, die mehr weit als 90 Prozent der Lichtausbeute regelrecht auffressen, wurden uns in den letzten Jahren mit Schwarztönen wie „Vantablack“ oder „Musou Black“ vorgestellt – entsprechende Videos machten wir im Netz ausfindig und stellten sie Autoliebhabern hier auf MANN.TV vor. Ein guter Ausgangsort für solche Themen ist hierbei der fantastische YouTube Kanal „DipYourCar“.

Der heißt nicht von ungefähr so, hat sich dessen Betreiber doch auf Tauchlacke und abgefahrene Farbkonzepte in seiner Werkstatt spezialisiert und präsentiert seine Kundenwünsche und Ideen nun schon seit Längerem erfolgreich im Netz. Auch hat er bereits Erfahrung darin, Autos in „Musou Black“ zu lackieren, wie euch dieses Video eindrucksvoll beweisen wird. Mit seinem neuen Clip treibt er diese Idee auf die Spitze.

Denn viele Zuschauer des ursprünglichen Videos baten „DipYourCar“, den superschwarzen Lack als Nächstes mit einem Pigment-Effekt/Medium namens „Hyper Shift“ zu lackieren. Eigentlich nicht in dieser Form für Autos über dem Lack geeignet, dient dieses Medium für Perlmutt-Verläufe und Effekte. Doch das Kunststück gelang. Das Ergebnis ist nicht weniger als rollender Weltraum …