Fleißige MANN.TV-Nutzer und jene, die gerne jede Menge Internet-Videos konsumieren, haben mit Sicherheit schon einmal von ihm gehört: Dem „Ripsaw“-Panzer. Eine private Offroad-Kettenmaschine, die beeindruckende Geschwindigkeiten erzielt. Man stelle sich nur vor, jetzt würde jemand hingehen und diesen ohnehin rasend schnellen Privatpanzer auch noch tunen. Wäre das nicht Wahnsinn? 

Sagen wir mal so, in den kommenden Minuten des nun folgenden Videos werdet ihr sehen, dass das tatsächlich möglich ist. Wer Panzer liebt, wird auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Die Entwickler der ursprünglichen „Ripsaw“, Howe & Howe, haben nämlich das Unglaubliche vollbracht und ihre kettengetriebene Offroad-„Spaltsäge“ ein weiteres Mal verstärkt.

Dieses Monstrum für betuchte Käufer, das in seiner Ursprungsversion bereits mit jedem Gelände fertig wurde, hat eine Aufwertung erfahren – und die macht aus dem Kettenrenner etwas, das förmlich über Eis, Schnee, Schlamm und Wüstensand hinwegfliegt. Den wahrscheinlich schnellsten Panzer der Welt. Zumindest zivil dürfte der „Ripsaw“ diesen Rang niemand ablaufen. Eine Maschine mit 1500 PS macht aus der ohnehin schon beeindruckenden Ursprungsversion … die „Ripsaw EV3-F1“!