Restomod „Renner 8“: 8er-BMW aus den 90er Jahren mit M5 Motor – „Renner Projekts“ aus Miami in den USA: Eine Schmiede, dafür bekannt, Fahrzeugklassikern per ausgefallener Restomod zu neuem Leben zu verhelfen. Mit dem Schmuckstück aus dem folgenden Video haben sich die Meister in ihrer Disziplin übertroffen: Ein klassischer BMW aus der 8er-Serie der Generation E 31, unter dessen Haube als Herz der Motor eines M5 pocht. Dies ist der „Renner 8“, der die Träume jedes Neunziger-BMW-Fans wahr macht.

Der klassische Kantenstil aus der Epoche trifft hier auf einen kraftvollen Motor aus dem M5, der das Relikt in unsere Zeit verfrachtet. Nicht, dass der 5,6-Liter-V12 vom Typ 850 CSi seinerzeit nicht eindrucksvoll gewesen wäre, lieferte er doch bereits knapp 380 Pferdestärken bei einem Drehmoment von 550 Nm. Doch heute rollen bei BMW auch in kleineren Klassen andere Kaliber vom Band.

Umso beeindruckender, dass man bei Renner das V12-Innenleben gegen das V8-Aggregat des M5 (E39: 1998 bis 2003) austauschte, das 400 Pferdchen antraben lässt. Zumal es alles andere als leicht gewesen sein dürfte, in den USA an die nötigen Teile beider gealterter Bajuwaren zu gelangen. In liebevoller Kleinstarbeit wurde alles zerlegt und gesäubert, bevor der E39 unter der safranfarbenen Haube des 8ers sein neues Zuhause fand. Seine Power wird über eine Sechsgang-Handschaltung an den restlichen Wagen weitergegeben.

Auch wurden viele Teile durch moderne Elektronik ersetzt, um Klimaanlagen, Bremsen oder Lenkung an moderne Gewohnheiten ebenso sorgfältig wie behutsam anzupassen. Die Autospezies von „Hoonigan“ wollten sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, das taufrisch restaurierte Kind der Neunziger und vor allem dessen Innenleben in Augenschein zu nehmen – und dokumentierten alles mit der Kamera.

Viele Teile der Restomod sind dabei BMW-Originalteile geblieben, um das Gefühl eines Originals zu transportieren, das es in dieser Form ja nie gegeben hat. Lasst euch diese Zeitreise ins Jetzt nicht entgehen.

Quelle: hotcars.com