Vor genau einem Jahr enthüllte Mercedes-AMG in Genf sein atemberaubendes viertüriges GT-Konzept. Das war höchstwahrscheinlich Absicht, da diese Woche bei der diesjährigen Schweizer Show der echte Wagen sein Debüt feiern wird. Mercedes-AMG hat gerade ein paar abschließende Teaser-Bilder von seinem kommenden potentiellen Porsche-Panamera-Killer veröffentlicht, und natürlich sind wir begeistert. Abgesehen von den vorherigen Spionageaufnahmen, die wir gesehen haben, sind schon einige Details über diesen kraftvollen Viertürer bekannt.

Unter seiner Haube arbeitet der vertraute 4,0-Liter-Biturbo-V8, der über 600 PS entwickelt. Besonders aufregend ist jedoch die Hybrid-Variante, die direkt gegen den 671 PS starken Panamera Turbo S E-Hybrid antritt. Warum? Weil diese Variante an die 800 PS mitbringen wird. Wir wissen jedoch immer noch nicht, wie der offizielle Name lautet und wir bezweifeln, dass „AMG GT Viertürer“ die gewählte Bezeichnung sein wird. Andererseits könnten wir natürlich falsch liegen.

Der zur Zeit im Handel erhältliche zweitürige AMG GT ist auf seiner eigenen, einzigartigen Plattform verbaut, also glaubt nicht, dieser neue Viertürer wäre schlicht eine gestreckte Version des Coupés. Stattdessen basiert er auf einer modifizierten Version der Plattform, die der E-Klasse sowie dem neuen CLS zugrunde liegt. Auf jeden Fall sind sämtliche Details, finalen Spezifikationen sowie Fotos nur noch ein paar Tage entfernt. Die Chancen stehen gut, dass einige Porsche-Führungskräfte zum Mercedes-AMG-Stand kommen, um sich den neuen Rivalen anzusehen.