Wir Männer sind anders als Frauen: Wir haben in der Dusche nicht 23 verschiedene Shampoosorten stehen. Schmieren uns nicht per Spachtel kiloweise Make-up ins Gesicht, dass jeder Bildhauer neidisch werden würde, – und benutzen Deo nur dann, wenn es wirklich sein muss. Letzteres ist eine Tatsache, die auch gut für unser Auto ist, wie sich jetzt herausstellte!

Donnerstagabend, gegen 23:00 Uhr, saßen laut einer aktuellen Pressemitteilung der Polizei zwei junge Frauen in ihrem Wagen im beschaulichen Soest. Auf dem Parkplatz, auf dem sie hielten, wollten sie sich scheinbar noch etwas frisch machen. Und wie wir es kennen, griffen unsere Göttinnen natürlich gleich zum Deospray, in der Hoffnung danach wie eine Douglas-Filliale zu duften. Dabei dürften die beiden dermaßen viel Deo versprüht haben, dass selbst Darth Vader Atemprobleme bekommen hätte. Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, dass es im nächsten Moment durch das Anzünden einer Zigarette zu einer Explosion kam. Die Detonation war so heftig, dass sämtliche Scheiben am Fahrzeug zersplitterten und der neuwertige PKW vollständig zerstört wurde! Rettungskräfte brachten die Frauen mit Brandverletzungen ersten bis zweiten Grades ins nahegelegene Krankenhaus. Die beiden hatten Glück im Unglück und blieben ansonsten unverletzt.

Geschichten, die das Leben schreibt! Wer jetzt denkt: „Sowas könnte einem Mann nie passieren“, war noch nie mit seinen Kumpels nach einem Chili-Wettessen mit extra viel Bier und jeder Menge Bohnen in einem Wagen unterwegs …

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest