Komplett autonom: Tesla bringt Model 2 ohne Lenkrad und Pedale – Die Zukunft des Automobils liegt für viele Autobauer nicht nur im Elektroantrieb. Auch autonomes Fahren soll Teil des neuen Fahrgefühls werden. Insbesondere Tesla ist diesbezüglich recht weit und überrascht nun mit seinem kommenden Model 2.

Denn laut einem Medienbericht des Online-Magazins „Teslarati“ will Tesla sein günstiges E-Auto-Einstiegsmodell komplett als autonomes Fahrzeug auf den Markt bringen. Dies bedeutet einen radikalen Schritt mit einem Wagen, der komplett auf Lenkrad und Gas- sowie Bremspedal verzichtet. Dies soll Tesla-Gründer Elon Musk seinen Mitarbeitern bei einem Meeting nun aber verkündet haben.

Model 2 soll 25.000 US-Dollar kosten

In einer unternehmensweiten Sitzung hatte Musk bereits einen Zeitpunkt zur Markteinführung seines Elektroautos genannt. So soll Teslas Model 2 im Jahr 2023 auf den Markt kommen und rund 25.000 US-Dollar kosten. Tesla bestätigte dies, und berichtete , man wolle ein „überzeugendes 25.000-Dollar-Elektroauto herstellen, das zudem völlig autonom ist.“

Diesen Preis will man erreichen, indem man vor allem die Kosten in der Batterieproduktion um rund 50 Prozent senkt. Diskutiert wird aktuell noch über den Namen des Model 2, so denkt man bei Tesla offenbar noch darüber nach, seinen kommenden Stromer umzutaufen. Zudem muss Tesla noch ein paar Hürden umschiffen.

Zulassung für den regulären Straßenverkehr

Vor allem, wenn es um eine Zulassung für den regulären Straßenverkehr in Bezug auf ein autonomes Fahrzeug geht: Denn einer der wichtigsten Punkte hierbei ist, dass der Fahrer jederzeit eingreifen kann, was aber bei einem Fahrzeug gänzlich ohne Lenkrad und Pedale „problematisch“ wird.

Quelle: winfuture.de