Vor knapp neun Monaten wurde der neue Koenigsegg Jesko der Weltöffentlichkeit zum ersten Mal präsentiert, nun kann man die neue Hypercar-Bestie aus Schweden in Bewegung erleben. In dem nun folgenden Video seht ihr eine erste Spritztour mit dem Jesko, die uns nahe Einblicke gewährt. Ähnlich exklusiv wie der Wagen selbst, werden doch nur 125 Exemplare des Jesko gefertigt werden.

Im Herzen des Koenigsegg Jesko arbeitet der am stärksten modifizierte Doppelturbo-V8, den die Edelschmiede bislang herausgebracht hat. Aufgerüstet wurde er mit einer flachen 180-Grad-Kurbelwelle, die die Redline des Motors bei 8500 Umdrehungen/Minute setzt. Hinzu wurden beide Turbolader direkt mit einem zusätzlichen Mikro-Elektrokompressor verbunden, der Luft mit 290psi in die Lader presst und so zusätzlich Turboloch-Bildung verhindert.

Der Sound des Wagens liefert damit ein einmalig markiges Profil, das man später im Video beim Aufheulen auch gut hören kann. Vorausgesetzt, dieses Biest erhält E85-Kraftstoff, liefert der Motor des Koenigsegg Jesko satte 1578 PS bei einem Drehmoment von 1.500 Nm. Gepaart mit der weltweit einzigartigen „Light Speed Transmission“, die mit mehreren Kupplungen entwickelt wurde und keine traditionellen Synchronringe aufweist, liefert dies verzögerungsfreie Geschwindigkeit.

Denn das Design ermöglicht es dem Fahrer, direkt zwischen jedem Gang zu schalten, z. B. kann ein Herunterschalten von dem sechsten in den dritten Gang ohne Unterbrechung oder Zwischenschritte erfolgen. Jeder neue Koenigsegg Jesko wird mit einem Preis vor Steuern von drei Millionen Dollar (umgerechnet 2.698.200 Euro) zu Buche schlagen.

Quelle: carscoops.com