Jeep Gladiator Maximus: Hennessey baut Hellcat-Pick-up mit 1000 PS – Wenn die Tuning-Titanen aus dem Hause Hennessey Performance ein neues Biest von der Kette lassen, ist das immer ein Ereignis. So auch im Falle des Jeep Gladiator Maximus 1000, von dem die Experten gerade einmal 24 Exemplare umbauen werden. Wie nahezu sämtliche Fahrzeuge der umtriebigen Texaner ist auch dieser neue Hennessey-Umbau ein Produkt genialen Wahnsinns mit einem Sound, den man einfach erlebt haben muss.

Hennessey hat eine lange Tradition, aus ohnehin bereits potenten Geländewagen, Pick-ups und SUVs absolute Bestien zu konstruieren, man denke nur an den Goliath 6x6 oder den ähnlich gearteten Ford Raptor. Nun bekommt eben der beliebte Jeep Gladiator seine Hennessey-Behandlung. Die hat es in sich.

Das fängt selbstverständlich beim Herzstück an, dem Motor:

Ein turbogeladener Hellcat-V8 mit 6,2 Litern Hubraum von Dodge, der von Haus bereits mehr als 700 PS liefert, wurde von den Tuning-Experten mit ihrem beliebten HPE1000 Upgrade auf 1000 Pferdchen hochgekitzelt und im Gladiator verbaut. Die entfalten sich voll bei einem Drehmoment von 1264 Nm. Auch andere mechanische Teile wurden umgerüstet. Für mehr Bodenfreiheit und Straßenpräsenz kam etwa ein 6,5-Zoll-Liftkit zum Einsatz.

Neue King-Stoßdämpfer gehören ebenso zum Paket. Außerdem gleitet der Maximus auf 37-Zoll-Geländereifen und verfügt zudem über verbesserte Vorder- und Hinterachsen sowie optimierte Antriebswellen. Die Seitentritte wurden automatisiert, die Sitze im roten und schwarzen Diamant-Stepplook-Leder gearbeitet. Im aggressiven Rammschutz an der Front wurde zudem ein LED-Lichtbalken verbaut. Wahrhaft ein Maximus unter den Gladiatoren.

Quelle: carscoops.com