Das Internet ist voll von Videos, in denen verschiedene Fahrzeuge im Leistungstest oder Drag Race gegeneinander antreten. Manche davon zeigen sogar, wie Elektrofahrzeuge sich mit Benzinern messen oder dergleichen. Andere stellen unterschiedliche Fahrzeuge aus dem gleichen Hause auf die Strecke und schauen, wie sie sich bewähren. Doch nur selten sieht man, wie ein Motorrad und ein Auto des gleichen Herstellers gegeneinander antreten. In diesem Video ist das der Fall.

Konkret geht es um den Honda/Acura NSX, der vor drei Jahren in Detroit eingeführt wurde und der viele Motorsport-Enthusiasten beeindruckt hat. Wie wird er sich jedoch in einem Rennen gegen das hauseigene Sportmotorrad CBR 1000 RR schlagen? Immerhin kommt der NSX mit einem 3,5 Liter Twin-Turbo V6 daher, der noch dazu von gleich drei Elektromotoren verstärkt wird – zwei davon sitzen vorne, einer hinten. Gemeinsam erzeugen sie 581 Pferdchen, die den NSX nach vorne katapultieren.

Auf Seiten der CBR 1000 RR stehen hingegen ein 1,0-Liter Vierzylinder mit 16 Ventilen und satten 190 PS, noch dazu ist die Rennmaschine mit ihren 200 kg Gewicht immerhin knapp 1,6 Tonnen leichter als der 1780 Kilo schwere NSX. Das folgende Video lässt diese beiden Kontrahenten in gleich zwei Rennsituationen gegeneinander antreten: Einmal in einem Drag Race aus dem Stand über die klassische Viertelmeile sowie in einem Rennen, bei dem beide Gegner mit 80 km/h Grundgeschwindigkeit an den Start düsen. Wer gewinnt? Seht selbst.