Knapp über 1000 Euro ohne Versandkosten: Tester ordert billigstes Auto der Welt im Netz – Gibt es in unserem Zeitalter etwas, dass man nicht in den endlosen digitalen Weiten des Internets bestellen kann? Von Nähzeug über Bücher und Games bis hin zu frischem Obst und Gemüse noch am selben Tag reicht die Palette, nahezu alles ist vor- und bestellbar. Kann man sich auch Autos im Internet ordern? Der Mann aus diesem Video hat es getan: Er kaufte sich das wohl billigste E-Auto der Welt. Präziser: den Changli.

Da wir unsere Auto-Artikel in der Regel zu PS-starken Boliden und monströsen Muscle Cars verfassen, entscheidet sich der Verfasser kurzerhand, bei der vertrauten Wortwahl und seinem „Genre“ zu bleiben. Hier also ein paar Eckdaten zum Changli: Dieses Fahrzeug ist mit einem mächtigen Aggregat ausgestattet: Der chinesische Stromer wird von brachialen 1,1 Pferdestärken innerhalb von Herzschlägen auf seine Höchstgeschwindigkeit katapultiert:

Auf halsbrecherische 32 Stundenkilometer.

So zumindest beschreibt es der Artikel des Automagazins „Jalopnik“, wobei das Video zumindest den Tacho das Fahrzeug bei einer Geschwindigkeit von 46 Stundenkilometern zeigt. „Jalopnik“-Autor Jason Torchinsky war es, der sich den Changli zu Testzwecken nach Hause schicken ließ. Über die Webseite „Alibaba“ erwarb er das Fahrzeug für 1.200 US-Dollar, umgerechnet 1.069 Euro inklusive Batteriepacks. Versandkosten: 2.000 US-Dollar (rund 1.782 Euro).

„Das Fahrzeug kommt mit allem nur erdenklichen Komfort daher“, würden wir üblicherweise bei einem Luxusflitzer schreiben: Der Changli kann geheizt werden, wenn es kalt ist, verfügt über ein Autoradio und sogar eine Rückfahrkamera, wie Torchinsky verblüfft anmerkt. Der Kommentar des Autotesters: Der kleine Stromer tauge durchaus, um damit in der Nachbarschaft herumzudüsen, doch der Motor beginne bei drei Insassen, an seine Grenzen zu stoßen: Hügel nehme der Wagen dann nur noch in Schrittgeschwindigkeit.

Demnach habe sein neunjähriger Sohn ihn in einem Wettrennen den Hügel hinauf zu Fuß geschlagen.

Das Fazit des Autors über seinen Online-Erwerb:

„Es funktioniert. Es ist ein erstaunlich günstiges Elektroauto, das man auf einer Website kaufen kann, auf der auch Smartwatches für 10 Dollar verkauft werden, und das tatsächlich funktioniert und fährt. Es ist eine unglaubliche Sache.“