Sollte euch gerade das Kleingeld locker sitzen und euch der Sinn nach einem Neuerwerb stehen, wie wäre es dann mit einem Wohnmobil? Aber nicht irgendeine schnöde Plastikschaukel, sondern etwas Erlesenes soll es sein? Dann holt euch das Furrion Elysium, wenn es auf den Markt kommz – das Wohnmobil für Superreiche. Die nötigen Kopeken natürlich vorausgesetzt … Der Preis wird auf 2,5 Millionen geschätzt, doch noch ist das Fahrzeug nicht in Serie und offizielle Preise existieren nicht. Wie das Teil in Form eines Prototyps aussieht und was man damit so alles anstellen kann, zeigt euch das Video.

Hersteller Furrion ist Spezialist für Luxus-Lösungen bei Fahrzeugen und Yachten. Sein neuestes Flaggschiff, das Luxus-Wohnmobil „Elysium“, führte Furrion auf der Messe „Consumer Electronics Show“ (CES) in Las Vegas einem erstaunten Publikum vor. Mit einer Länge von fast vierzehn Metern, einer Breite von zweieinhalb Metern und einer Höhe von knapp über vier Metern beeindruckt das Elysium rein visuell – doch diese Maße sind nicht der Grund für den Namen der Luxus-Rollbude.

„Mein Heli steht neben dem Pool“ …
„Elysium“, also salopp formuliert „Paradies“, heißt das Über-Wohnmobil, weil es Luxus-Extras mitbringt, die in dieser Form wohl einzigartig sein dürften. So befindet sich nicht nur ein ausladender Whirlpool auf dem Dach des Fahrzeugs, sondern auch ein Helikopter-Landeplatz für einen Heli. Für den schlappen Aufpreis von umgerechnet 230.000 Euro ist der kompatible Hubschrauber sogar beim Kauf mit an Bord. Und was ein Heli-Landefeld und einen Pool auf dem Dach hat, darf bei der Innenausstattung kaum hinterherhinken:

So befindet sich im Inneren ein komplett per App kontrollierbares Netzwerk aus Geräten und Convenience-Einrichtungen im Wagen, darunter ein Kamin, ein Induktionsherd, eine Kühl-Gefrieren-Kombi, Geschirrspülmaschine sowie ein Infotainment-System last, but not least, das Badezimmer mit Dusche. Gleich drei HD-Fernseher mit je 75 Zoll Bildschirmdiagonale bringt das Wohnmobil außerdem mit, einer davon sogar an der Außenwand montiert, sodass man mit Freunden campen und in der freien Natur auf der Leinwand des eigenen Wohnmobil-Monstrums Serien und Filme genießen kann …