Die japanische Tuning-Firma Liberty Walk bietet ein breites Portfolio an Supersportwagen, darunter Exoten wie der Lamborghini Aventador. So kam die Ankündigung, dass die Liberty-Walk-Tuner an einem Widebody Kit für den legendären Ford Mustang arbeiten, wenig überraschend.

Nachdem erste Arbeiten im Gange waren, wurden vor kurzem Fotos von unvollendeten Aftermarket-Teilen veröffentlicht, die an das Muscle Car angebracht wurden. Daraus konnte man schließen, dass das Projekt nun fertiggestellt ist. Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir das fertige Projekt bereits vor seinem öffentlichen Debüt bei „J Nation“ zu Gesicht bekommen, aber Liberty Walk hat einige offizielle Fotos des Ford Mustang Widebody ausgepackt.

Zusätzlich zu den angepassten Stoßfängern an beiden Enden, modifiziertem Kühlergrill, Frontschürze, Heckdiffusor mit eingebauten Dual-Endrohren und Stiefel Flügeln umfasst das Bündel von Upgrades die Signatur-Bolzen des Tuners an den Kotflügeln. Die Liste der Updates wird von den 20 Zoll großen schwarzen Felgen und einer optionalen Luftfederung abgerundet, die vom Tuner für 8000 Dollar installiert werden kann.

Das komplette FRP-Karosserie-Kit bewegt sich preislich bei 7000 Dollar. Wie erwartet nimmt Liberty Walk am populären amerikanischen Muscle-Car-Klassiker keinerlei technischen Änderungen vor, aber je nach Budget des Einzelnen werden andere Tuning-Unternehmen sicher gerne die EcoBoost-Vierzylinder- oder V8-Motoren aufstocken.

Quelle: libertywalk.co.jp