Neben den Nintendo Game Boy feiert dieser Tage noch ein anderes Männerspielzeug Jubiläum. Größer, schicker und in Farbe: Der Ford Mustang, oder auch 'T5', wie er aus markenrechtlichen Gründen in Deutschland vertrieben wurde, wird 50 Jahre alt. Mann.tv gratuliert einer Ikone der Automobilkunst.

Vermutlich hatte selbst bei Ford keiner damit gerechnet, dass das am 17. April 1964 erstmalig präsentierte Sportcoupé ein fester Bestandteil der Popkultur werden würde. Von Start weg erfolgreich, hält der Mustang mit 680.000 verkauften Wagen, bis heute den Rekord der im ersten Modelljahr abgesetzten Einheiten und bekam in „Der Gendarm von Saint Tropez“ quasi direkt nach der Geburt die erste Filmrolle. Es folgten Auftritte unter anderem in „Goldfinger“, „Bullit“, „Nur noch 60 Sekunden“, „Ein Duke kommt selten allein“, „Deathproof“, „I am Legend“ und natürlich „Transformers“. Mit insgesamt über 500 Kino- und Serienauftritten zählt der Ford Mustang zu den bekanntesten Fernsehfahrzeugen überhaupt.

Zwar haben heutige Produktionsreihen mit dem klassischen Mustang von '64 nicht mehr viel gemein, doch die Faszination für dieses Auto bleibt ungebrochen. Im letzten Jahr stellte Ford die neueste Generation vor, die Ende 2014 auf den amerikanischen Markt kommen soll, um ab Frühjahr 2015 als Coupé oder Cabriolet auch deutsche Straßen zu veredeln.

Quelle