Für viele Offroad-Fans gehören sie zu den faszinierendsten Umbauten: mehrachsige Geländewagen, etwa die weltberühmten Umbauten von Hennessey Performance, die schon mal aus einem Ford Raptor einen 6x6 machen – die entsprechende Power natürlich inbegriffen. Für den Pick-up aus diesem Video kann man davon nicht sprechen, denn der hustet sich bereits an einer lächerlichen Steigung halbtot.

Der Ford F-250 aus diesem Clip schafft nicht, was ein Nissan Micra an dieser Stelle noch mit angezogener Handbremse vollbringen würde – da nützt auch eine zusätzliche Achse nichts. Die Bilder stammen aus den USA, genauer gesagt aus West Warwick, Rhode Island. Laut eigener Aussage des Filmers hatte der Fahrer des 6x6 diesem seinen Wagen zuvor in höchsten Tönen angepriesen – nur um kurz darauf an dieser Steigung zu scheitern.

Hörbar empfindet der Filmer höchste Schadenfreude bei dem Anblick, die man ihm nicht verdenken kann, es hat schon etwas sehr Lächerliches, beinahe Trauriges, ein solches Monster von Truck beim Scheitern zu sehen. Seit das Video durch die sozialen Medien geistert, mutmaßen Autofans, was das Problem des Geländewagens sein könnte.

Manche vermuten, dass sich die beiden Hinterachsen ein Differenzial teilen, was dazu führen könnte, dass die Achse mit der schwächsten Bodenhaftung die meiste Kraft erhalten haben könnte, während andere mutmaßen, dass der Wagen einfach zu schwach motorisiert sei. Die Antwort wissen wir allerdings auch nicht.

Quelle: jalopnik.com