EarthRoamer XV-LTS nennt sich dieses Vehikel von dem gleichnamigen Hersteller, das als schwer modifizierter Umbau des massigen Ford F-550 Pick-ups daherkommt. Turbodiesel, Vierradantrieb und ein umweltfreundlicher, solarunterstützter Batterie-Zyklus sollen dem Fahrer dabei „unvergleichliche Unabhängigkeit“ bieten. Das Innenleben des Wohnaufbaus will durch handgearbeitete Elemente und maßgeschneiderte Fertigungen überzeugen.

Das Konzept: absolute Freiheit bei bestmöglichem Luxus – etwas, wofür auch Hollywood-Star und „Aquaman“-Darsteller Jason Momoa einsteht, der bei dem Unternehmen wohl auch ein Fahrzeug geordert hat. Aquaman kann sich dementsprechend auch ohne Meere über riesige Frischwasser- und Benzintanks freuen, die besonders ausgiebige Touren über mehr als 1050 Kilometer Strecke ohne Nachtanken erlauben.

Der Turbodiesel lässt seine überschüssige Energie in einer 12.000-Watt-Batterie, die Solaranlage liefert 1390 Watt.

Genug, um den aus einem Stück gearbeiteten Wohnaufbau unabhängig von anderer Energie zu machen. Übrigens: Dieser kommt in verschiedenen Bodenplan-Varianten daher.

Selbstverständlich kann die Federung des Wagens stufenlos auf jedes Bedürfnis eingestellt werden und er ist mit mehr Schnickschnack und Raffinessen ausgestattet, als wir euch in einem solch kurzen Artikel präsentieren können. Das Video spricht da für sich. Solltet ihr solch einen Wagen wollen, klickt einfach auf den Link unserer Quelle unten – dann könnt ihr euch schon bald euren eigenen EarthRoamer XV-LTS in Colorado (USA) bestellen.

Vorausgesetzt, in euren Schatzkammern rollen die nötigen Kopeken umher – das Vehikel kostet in der Basisversion schmale 490.000 US-Dollar (umgerechnet: ca. 438.900 Euro).

Quelle: earthroamer.com