Seine sportlichen Glanzzeiten mögen seit Jahren vorbei sein, er sich in der Hand eines russischen Milliardärs und zweier Unternehmen befinden. Dennoch erfreut sich der Nürburgring in der Eifel noch immer immenser Beliebtheit. Er ist eine der weltweit legendärsten Rennstrecken, auf der viele Titanen des Motorsports unterwegs waren – und viele von denen, die ihnen gerne nacheifern möchten. Doch die Strecke ist berüchtigt – insbesondere die Nordschleife.

Die trägt ihren zweifelhaften Ehrentitel, „Die grüne Hölle“ nicht umsonst, den sie von ihrem Täufer, dem Formel-1-Titanen Jackie Stewart erhielt. Breitensport- und Amateurfahrer-Veranstaltungen aller Art finden dort an so gut wie jedem Wochenende statt. Und an jedem dieser Wochenenden gibt es Fahrer, die ihr Können über- oder die Strecke unterschätzen und in der Leitplanke oder auf dem Schotterbett landen. Der passend benannte, deutsche YouTube-Kanal „Green Hell Car Channel“ ist mit der Kamera dabei, wenn es auf der Strecke zur Sache geht.

Was seinem Betreiber dort so an Selbstüberschätzung, mangelndem Können, zu hoher Geschwindigkeit oder schlichtem Pech vor die Linse kommt, ist schon beeindruckend – eine Auswahl davon seht ihr in dem folgenden Videomaterial. Man nehme nur den Kameramann bei Sekunde 50. Näher kommt man einem Porsche bei hoher Geschwindigkeit als „Fußgänger“ nicht und lebt noch, um davon zu berichten. Eine knappe Kiste. Aber Achtung: Wer nicht ertragen kann, wie schöne Autos leiden, sollte besser wegsehen …

Dir gefallen unsere Videos? Dann werde doch Fan unserer Facebook-Seite!