Die Nordschleife des Nürburgrings trägt nicht grundlos den Namen „Grüne Hölle“ – die Strecke ist ein Prüfstein für fahrerisches Können. Nicht nur ist sie das seit langer Zeit schon für Rennsport-Profis, auch sogenannte „Touristenfahrer“ versuchen sich immer wieder an dem Abschnitt. Selbstüberschätzung und mangelnde Fahrzeugbeherrschung sind dabei an der Tagesordnung. Die Fahrerin aus diesem Video hatte dabei unfassbares Glück…

Oder besser: Sie hatte ein gut konstruiertes Fahrzeug, das es trotz des spektakulären Crashs vollbracht hat, seine Insassin gesund zu erhalten – denn so viel sei vorher verraten: Die Frau wurde nur leicht verletzt. Angesichts dieses dreifachen Überschlags und solcher Bilder grenzt dies an ein Wunder. Im Video sehen wir, wie sie ihr Schwung mit hoher Geschwindigkeit bereits aus der ersten Kurve trägt. Die Reifen quietschen und der Wagen touchiert den Schotter.

Nicht die sauberste Ausfahrt und ein viel zu hohes Tempo für die darauffolgende Kurve. Es kommt, wie es kommen musste: Der Wagen kracht in die Bande und überschlägt sich mit enormem Tempo gleich dreimal. Die Fahrgastzelle dieses VW Scirocco erwies sich dabei als außergewöhnlich stabile Konstruktion. Vor allem zeigt dieses Video auch, wie viel sicherer moderne Straßenfahrzeuge im Laufe der Jahre geworden sind.