Autohersteller BMW möchte seinen Kunden zeigen, warum die Wahl des richtigen Reifens für die richtige Umgebung nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Damit das Ganze nicht in dröger Theorie endet, wird natürlich voller Gebrauch vom Medium Video gemacht und die Wichtigkeit verschiedener Reifen samt deren Auswirkungen auf das Fahrverhalten anhand von realen Vergleichen im Feld veranschaulicht.

Drei verschiedene Wagen vom Typ BMW M4 werden jeweils mit Winterreifen, Sommerreifen sowie Halbslicks ausgestattet. Dann werden die Fahrzeuge bei Drag-Rennen, Slalomtest sowie einer Vollbremsung bei gutem Wetter aufeinander losgelassen und ihre Performance miteinander verglichen. Schnell zeigt sich, wie gravierend sich die falsche Bereifung auf einen Wagen auswirken kann, wenn es um Bodenhaftung und Traktion geht.

Winterreifen versagen im Sommer auf gutem Untergrund auf ganzer Linie. Doch dann wird das Ganze umgedreht und es geht ab in den Schnee, wobei die Semislicks an dem einen M4 von BMW durch Reifen mit Winternieten ersetzt wurden. Hier offenbart sich noch deutlicher, warum man für die richtige Jahreszeit zwingend den richtigen Reifen benötigt. Ein äußerst aufschlussreicher Versuch.