BMW enthüllt den neuen BMW i4 – Nach der Vorstellung eines Konzeptfahrzeugs im Sommer 2020 ist nun der Moment gekommen: BMW hat das aktuelle Flaggschiff seiner E-Initiative enthüllt. Der BMW i4 ist da. Um den Moment zu feiern, drehte man bei der Traditionsmarke ein schönes Video, welches das Schmuckstück in allen Details zeigt – dieses findet ihr im Anschluss. Wir versorgen euch derweil mit den ersten technischen Eckdaten zum neuen BMW i4.

Als das Konzept im letzten Jahr präsentiert wurde, sicherte man bei BMW zu, dass die Serienvariante sich zu 85 Prozent an dem gezeigten Fahrzeug orientieren würde. Dies wurde eingehalten: Die charakteristische neue BMW-Doppelniere trägt der i4 zur Schau – dabei handelt es sich nicht um einen Kühlergrill, sondern um ein Sensorpaneel des neuen Stromers, soll dieser doch eine ganze Batterie an Messfühlern aufweisen.

Die Doppelniere mag Traditionalisten abschrecken – im Gegensatz zum iX setzte BMW beim i4 auf ein Design, welches den klassischen Ansprüchen der Fans der Bayern voll entgegenkommt. Entschied man sich hier doch für den klassischen Viertürer-Coupé-Look, der auch kritische BMW-Käufer überzeugen dürfte. Dabei soll der i4 komplett emissionsfrei bleiben – er wird später in diesem Jahr ausgeliefert und mit verschieden starken Elektromotoren und Akkugrößen erhältlich sein.

Damit soll bei größtmöglichem Stromspeicher eine Reichweite laut Unternehmensangaben bei inoffiziellen Messungen von 590 Kilometern möglich sein.

Erste Werte sprechen laut dem Magazin „Carscoops“ von 482 Kilometern gemäß EPA. Man darf gespannt sein, was der Realeinsatz am Ende zeigen wird.

Die stärkste Variante des BMW i4 wird 530 Pferdestärken in den Asphalt stemmen und laut BMW in „rund vier Sekunden“ von null auf hundert schnurren. Weitere technische Details wurden noch nicht veröffentlicht, ebenso wenig wie der Innenraum – „Carscoops“ schätzt allerdings, dass dieser der Kabine des klassischen Verbrenners der 4er-Reihe ähneln dürfte. Wobei der vollelektrische i4 hier allerdings mit dem brandaktuellen „iDrive8 Infotainment“-System daherkommen wird.

Dieses umfasst ein neu gestaltetes Interface, drahtlose Updates, verbesserte Sicherheit, ein 14,9-Zoll-Touchdisplay sowie einen Instrumentencluster von 12,3 Zoll Größe. Weitere Details zum Stromer BMW i4 sollen in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden.

Quelle: carscoops.com