BMW hat seine neueste Ausgabe des 8er-Modells in Genf vorgestellt. Das Konzept Concept M8 Gran Coupé wird mit Sicherheit ein Serienmodell und füllt damit die neue Flaggschiff-Limousine von BMW. Mit ihm will BMW die Bedeutung von Luxus herausfordern.

"Das BMW Concept M8 Gran Coupé soll Dinge aufmischen, polarisieren - es soll die Leute emotional bewegen", erklärte Domagoj Ducec, Vizepräsident Design BMW M und BMW i, in einer Pressemitteilung des Automobilherstellers. "Mit diesem Auto wollen wir Menschen erreichen, die etwas Besonderes suchen und sich von der Masse abheben wollen. Hier nimmt BMW M unverkennbar Luxus aus seiner Komfortzone. "Das Concept M8 Gran Coupé ist jedoch nicht die typische Limousine, die unter dem Radar steht.

BMW hat dem Concept M8 Gran Coupé eine unglaublich einzigartige Lackierung gegeben, die für die meisten wahrscheinlich ein erworbener Geschmack sein wird. Die Lackierung wechselt von Grün zu Graublau und kontrastiert mit den goldgetönten Karosserieteilen des Autos. Große Lufteinlässe und eine kantigere Zwillingsniere verleihen dem Concept M8 Gran Coupé ein aggressives Gesicht, das durch die Verwendung von gelb getönten Scheinwerfern verstärkt wird.

Diese Scheinwerfer, so behauptet BMW, heben die Technologie des Langstreckenrenners M8 GTE an, um den vor ihnen liegenden Weg zu beleuchten. BMW hat die Triebwerke für das neue Modell nicht detailliert beschrieben, aber zu erwarten ist ein Sortiment von V8-Motoren und einem möglichen V12 auf Produktionsversionen des 8er Gran Coupé und M8 Gran Coupé. Der bayerische Autohersteller wird 2019 weitere Details über diese Autos geben.