Bis die Polizei kommt: Tüftler baut SpongeBobs Auto und gibt Vollgas – Es ist eine der beliebtesten Zeichentrickserien überhaupt, die bis heute überdauerte: „SpongeBob Schwammkopf“ begleitete eine Generation von der frühen Jugend bis ins frühe Erwachsenenalter. Kein Wunder also, dass der quittegelbe Unterwasserschwamm, der in der Stadt Bikini Bottom am Burgergrill arbeitet, gerne mal als Inspiration dient. In diesem Fall ging die Sache aber einen Schritt weiter: Jemand hat sich SpongeBobs Auto nachgebaut.

„Pattywagon“ heißt das Ham… Pardon … Krabbenburger-förmige Gefährt, auch „Krabby Patty“ genannt, das zuerst im allerersten SpongeBob-Film zum Einsatz gekommen sein soll – angeblich als Reklamefahrzeug für die „Große Krabbe“, das Restaurant von Mr. Krabs. Seitdem düste SpongeBob damit durch etliche Folgen, einige Videospiele und Filme. Inspiration genug für Videomacher „President Chay“, die Bemmenkarre auf seinem YouTube-Kanal nachzubauen.

Inspiriert von einer fixen Idee ging es ans Werk

Zuerst wurde ein „Golfwagen-Schrottplatz“ aufgesucht, um dort die erste Hälfte des Herzens für den „Pattywagon“ zu beschaffen – einen besonders günstigen Golfwagen. Als Nächstes kam der zweite Teil des Herzstücks an die Reihe: Das billigste Kawasaki-Sportmotorrad, das „President Chay“ finden konnte. Nun ging es daran, den Superbike-Motor in den Golfkarren zu verpflanzen. Nicht die einfachste Aufgabe, wie sich zeigen sollte.

Neue Reifen kamen auch an die Kiste. Nachdem alles getestet war, musste eine Hamburger-Karosserie her – die runde Bauweise stellte den Tüftler und seine Familie vor einige Herausforderungen. Schließlich war das Gefährt fertig. Nun sollte es eine Spritztour an den Strand geben – um mit dem Fahrzeug jemanden zu überraschen. Doch ohne Zulassung nicht unbedingt die sicherste Aktion: Denn der „Pattywagon“ war zu allem Überfluss zwischenzeitlich viral gegangen.

So vernahm „President Chay“ bei seiner Spritztour auch prompt Polizeisirenen hinter sich – doch wie sich zeigen sollte, war selbst der Beamte ein Fan der Konstruktion …

Quelle: spongebob.fandom.com