Beschleunigungstest: RAM TRX 1500 tritt gegen Corvette C8 an – Wenn ein ebenso leichtgewichtiger wie rasanter Sportwagen auf der Viertelmeile an den Start rollt, erwartet man, dass neben dem Geschoss ein vergleichbarer Bolide eines anderen Unternehmens die Startlinie aufsucht – der Spurt-Vergleich auf dem Drag Strip hat lange Tradition. Wenn aber stattdessen ein brachiales Pick-up-Monstrum wie der neue RAM TRX 1500 zum Schlagabtausch mit einer ebenso brandneuen Corvette C8 antritt, wird es interessant. Kommt dann noch der Name Hennessey Performance ins Spiel, erst recht.

Dass die Tuning-Experten aus den USA mit dem ab Werk hochperformanten RAM TRX 1500 noch so einiges vorhaben werden – auch wieder einen 6x6 zu konstruieren, wie seinerzeit etwa beim Raptor – dürfte außer Frage stehen. Schließlich rollt der Offroad-Gigant mit einer 6,2-Liter-Maschine mit Turbo-V8 an den Start – auf der prangt nicht grundlos das schöne Wörtchen „Hellcat“ und verrät, was die Stunde in Sachen Power und Beschleunigung geschlagen hat.

Schon jetzt schrauben die Experten laut dem Magazin „Carscoops“ an einem Aufrüst-Kit für den neuen RAM TRX 1500. Ab Werk liefert die Hellcat-Maschine dem Pick-up Monster knapp über 712 Pferdestärken bei einem Drehmoment von 881 Nm. Wenn Hennessey erstmal mit ihm fertig sind, wird der neue Brecher gar mit 1026 Pferdchen brüllen, die im Galopp 1314 Nm Drehmoment in den Boden stampfen werden. Wahnsinnige Werte.

Doch die will der Tuning-Spezialist mit dem kommenden 6x6-Umbau sogar noch toppen – das Magazin berichtet, dass dann ein V8 vom Typ Mopar Hellephant mit sieben Litern Hubraum unter die Haube soll. Bis dahin müssen wir im Video aber „nur“ mit der Fabrikversion des neuen RAM TRX 1500 vorliebnehmen, die die C8 zum Beschleunigungstest fordert. Der 6,2-Liter-V8 der neuen Corvette liefert in der Standardversion alles andere als halbgare 496 PS, das Geschoss ist im Idealfall in unter drei Sekunden von null auf 100.

Schließlich wiegt die Corvette C8 trocken gerade mal 1530 Kilo – der RAM TRX 1500 mag der rasanteste Pick-up der Welt sein, wie das Unternehmen betont – doch alleine das torsionsverstärkte Chassis des Offroad-Kolosses dürfte selbst ohne Bauten schon mehr auf die Waage bringen als der Sportwagen. Man darf gespannt sein, wie dieser Test endet.

Quelle: carscoops.com