Was bekommt man, wenn man einen Autoklassiker wie den Bentley mit einem Panzer-Kettenantrieb kreuzt? Was klingt, wie der Beginn eines wirklich schlechten Kneipenwitzes, ist in Wahrheit der Aufhänger für ein Bauprojekt aus – wie wir vermuten – Russland. Hier haben sich ein paar herrlich irre Kfz-Tüftler überlegt, genau das zu realisieren: Sie setzen einen Bentley auf Ketten und geben Vollgas.

„AcademeG“, so der Name des YouTube-Kanals, auf dem diese abgefahrene Idee das Licht der Welt erblickte. Schaut man sich die Klickzahlen an, die das Video seit seiner Veröffentlichung am 9. Mai 2019 eingefahren hat, sieht man rasch: Diese Idee macht Eindruck auf Autofans und Freunde ausgefallener Basteleien weltweit. Für genau die ist auch der Anfang des Videos gemacht.

Denn in einer Montage erleben wir, wie der Bentley seine Wiedergeburt als Kettenmonstrum erlebt – und welche Handgriffe dazu nötig waren. Ab der sechsten Minute wird es dann ernst im Video, mit röhrendem Motor rollt der Eigenbau auf eine Sandpiste. Jetzt heißt es Vollgas für den Hochgeschwindigkeits-Kettenantrieb. Doch das läuft nicht wie erwartet – und so geht es zurück in die Werkstatt, um das Ganze zu überarbeiten.

Was dabei am Ende herauskommt, spricht für sich – und kann ab der neunten Minute bestaunt werden, wenn ihr es ganz eilig habt. Doch eigentlich lohnt es sich, sich dieses Video in Gänze zu Gemüte zu führen.