Wie so oft im Fall solcher Dashcam-Filmchen beginnt das Ganze harmlos, doch plötzlich ist er da. Der vielzitierte „Road Rage“. Ärger, der sich im Straßenverkehr entlädt. In diesem Fall besonders brisant: Einer der Beteiligten ist ein Straßenwärter, der aus seinem Dienstfahrzeug prescht, um gnadenlos auf einen anderen Verkehrsteilnehmer einzudreschen. Der hat darauf mal so gar keine Lust.

Drum schenkt er dem Mann in Orange mit der groben Kelle von der eigenen Medizin ein. Kennt ihr dieses Internet-Meme „Well, that escalated quickly“ aus dem Film „Anchorman“ mit Will Ferrell? Es dient dazu, Szenarien in Chats und Foren zu beschreiben, die in extrem kurzer Zeit außer Kontrolle geraten sind. Das, was hier auf diesem britischen Motorway passiert, einem Äquivalent zur Autobahn, darf man wohl als „rasche Eskalation“ bezeichnen.

Wir sehen, wie sich der Fahrer eines schwarzen VW „Soccer Mom“-Vans vor besagten Wagen der Autobahnmeisterei setzt. Und egal, wie oft wir uns dieses Video ansehen – wobei gesagt werden muss, dass wir keine Ahnung vom britischen Verkehrsrecht haben: Wir erkennen einfach nicht, was der Auslöser für die nun folgende Situation sein soll. Zugegeben, ein etwas spontaner Spurwechsel war das schon, und ohne Blinker noch dazu.

Aber er fand immerhin nur bei Schritttempo statt – und nichts davon erklärt oder entschuldigt, warum ein Vertreter der Straßenmeisterei „Aufs Maul hauen“ für ein angebrachtes Mittel der Verkehrserziehung hält…