Was haben eine Mercedes S-Klasse und ein russischer Laster vom Typ GAZ miteinander zu tun? Falls eure Antwort nun wie aus der Pistole geschossen „gar nichts“ lauten sollte, so mögt ihr damit bis vor kurzem richtig gelegen haben. Doch das ist vorbei. Denn nun hat ein findiger Tüftler genau diese beiden ikonischen Fahrzeuge zusammengebracht und miteinander vereint. Das Ergebnis: Ein saucooler Offroader, alles andere von der Stange – und noch dazu sieht das Teil auch super aus!

Davon könnt ihr euch unten im Video selbst überzeugen. Der YouTube-Kanal „DIY Garage“ hat dieses Video des einzig weltweit existierenden S500-Offroaders gepostet. Eine Schimäre, die aus Teilen gleich mehrerer Fahrzeuge montiert wurde und gegen die herkömmliche Geländewagen design- wie auch leistungstechnisch keinen Stich machen. „W140-66“ nennt der Macher sein Geländemonster.

Sättel vom Touareg, Bremsen von DAF

Weil dahinter eine Luxusversion der Benz W140er Serie steckt – und als Unterbau der GAZ-66 des russischen Militärs fungiert. Erdacht wurde dieser Hybrid aus zwei Welten von einem gewissen Ilya Nikolaevich, der drei Jahre seines Lebens in diese tolle Arbeit steckte. Unter der Haube des Monsters werkelt ein 320-PS-Mercedes V8 mit 5,0 l Hubraum. Seine Kraft wird über eine Daimler-Automatikschaltung an die klassische Doppelstarrachse des GAZ-66 übertragen.

Die wiederum liefern die Kraft für gewaltige Mickey-Thompson-Reifen in Größe 38. Es stecken auch Teile von Scheibenbremsen aus einem DAF-Laster in dem „W140-66“, sowie Bremssättel, die eigentlich in den VW Touareg gehören. Der absolute Wahnsinn. Wer bislang gedacht hatte, dass ein Luxus-Benz und ein russischer Militärlaster aus unvereinbaren Welten stammen, muss nach diesem genialen Video umdenken.