Wir erwarten, dass Rolls-Royce im kommenden März auf dem Genfer Autosalon in die Welt der SUV-Hersteller einsteigt. Üblicherweise füllen Rendering-Künstler die sich fraglos aufwerfenden Lücken bis zur offiziellen Enthüllung eines neuen Autos gut – so genießen wir, Jan Peisert sei Dank,  einen ersten Look auf den zukünftigen SUV der Traditionsmarke Rolls-Royce.

Der Cullinan wird mit dem gleichen 6,75-Liter-Twin-Turbo V12 aufwarten, der dem Phantom mit 563 PS Dampf macht. Die Leistung des SUVs wird wahrscheinlich ein paar Stufen höher ausfallen als die des Bentaygas, während eine Hybridvariante, die den Antriebsstrang der BMW 7er-Serie nutzt, auch irgendwann auf der Strecke sein wird. 

Zu einem Acht-Gang-Geschwindigkeitsautomat vereint, dürfte das Ganze den Cullinan also in ungefähr fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultieren. Die Preise für den ultra-exklusiven SUV werden sich um die 250.000 US-Dollar-Marke bewegen, wobei die meisten Käufer voraussichtlich mehr als 300.000 US-Dollar hinblättern dürften, sobald ein Starlight Headliner von der Optionsliste angekreuzt ist.