Vor vier Jahren debütierte ein Prototyp des wahnsinnigen Devel Sixteen Hypercar in Dubai, aber die kühnen Behauptungen des Unternehmens schienen sehr zweifelhaft. Die Bauqualität sah im Vergleich zu seinen Konkurrenten roh aus, und Devel behauptete, dass das Auto dank eines Quad-Turbo-V16-Motors eine umwerfende 5.000-PS-Leistung und eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 500 km/h schafft. Wir haben erst vor Kurzem den Anfang erlebt, wie die ersten Hypercars die 1000-PS-Barriere mit dem Bugatti Chiron oder dem Koenigsegg Regera durchbrechen, so dass der Devel Sixteen mit diesen Behauptungen seiner Zeit weit voraus war.

Letzte Woche erst wurde bekannt, dass eine serienreife Version des Devel Sixteen auf der diesjährigen „Dubai Auto Show“ vorgestellt werden soll. Nun ist sie da – und das 5000-PS-Monster wird Realität! Der englische YouTuber und Carspotter „Shmee150“ war bei der Show zugegen und hat einige Aufnahmen des auffälligen Devel Sixteen gezeigt. 

Während das Auto auf der Messe nicht das endgültige Serienmodell ist, sieht der neue Prototyp deutlich produktionsreifer aus als der, den wir vor vier Jahren gesehen haben: mit einem langen Radstand und niedrigem Profil. Auf der Rückseite sieht das Auto mit seinen massiven Doppelauspuffen eher wie ein Kampfjet aus. Dem Video zufolge werden drei Versionen des Sixteen mit unterschiedlichen Leistungsstufen entwickelt.

2.000-PS- und 3.000-PS-Varianten des Devel Sixteen mit V8-Motor werden für den Straßeneinsatz konzipiert, während das 5.000-PS-Modell exklusiv für die Strecke entwickelt wird. Devel behauptet, dass der Range-Topper von einem 12,3-Liter-V16-Motor angetrieben wird und seine Höchstgeschwindigkeit unglaubliche 560 km/h betragen soll, aber es ist nicht klar, ob das Auto auf der Show ein funktionierender Prototyp ist.

Das Innere des Autos scheint noch in der Entwicklung: Devel scheint hier noch nicht so kompromisslos vorzugehen wie die meisten Autohersteller. Der Innenraum sieht im Moment überraschend geräumig aus, aber überstürzen wir nichts. Der Devel könnte den Hypercar-Sektor revolutionieren, aber er muss sich zuvor erstmal beweisen.