Wenn Geld keine Rolle spielt, kommen Autoliebhaber oft auf die verrücktesten Ideen. So auch der 15 Jahre junge Milliardärs-Nachwuchs Rashed Saif Belhasa. In seinem aktuellen Video zeigt er seinen neuen Edelschlitten, der jedoch nicht im typischen Ferrari-Rot auftritt. Der typische Farbton war dem Burschen zu langweilig, so entschied er sich für eine Folierung mit den Logos der Luxusmarken „Louis Vuitton“ sowie „Supreme“, die nun den sündhaft teuren Wagen schmücken.

Rashed Saif Belhasa ist im Netz auch bekannt unter dem Namen „Money Kicks“ – auf Instagram und YouTube gibt er Einblicke in seinen extravaganten Lebensstil. Er ist der Sohn des Milliardärs und Bauunternehmers Saif Ahmed Belhasa aus Dubai. Der Ferrari ist nicht das einzige Luxusauto, das in der Garage des Milliardärssohns schlummert. Neben Cadillac und Bentley hat Rashed Saif Belhasa noch einige Sportwagen im Besitz. Das Erstaunliche daran: Er muss noch drei Jahre warten, bis er die Autos überhaupt fahren darf.

„Es geht ausschließlich um die Details“, meint der Milliardärs-Spross in seinem YouTube-Video. Passend zum Ferrari besitzt er bereits eine Klamottenkollektion von „Supreme“ inklusive Jogginganzug und Sneakers im Wert von einer Million Dollar (knapp 850.000 Euro) …