Wer erinnert sich nicht an die Szenen aus dem guten alten „Knight Rider“, wenn Superauto K.I.T.T. auf Kommando auf zwei Rädern unterwegs war, um sich auch durch enge Gassen zu quetschen? Auch von Stunt-Fahrern auf Auto-Shows kennt man solche Aktionen. Aber einen Hillclimb, also eine Bergsteigerfahrt auf zwei Rädern, die hat man in dieser Form wohl nur selten erlebt.

Bislang, denn in diesem Video passiert genau das: Das Material, das ihr hier erlebt, stammt vom britischen „Goodwood Festival of Speed 2019“, das zum Zeitpunkt dieser Kurzmitteilung am vorigen Wochenende stattfand. Ein absoluter Veteran des Events ist Terry Grant, ein Fahrer, der mehr Weltrekorde gebrochen hat, als mancher Ü-40-Jährige noch Haare auf dem Kopf besitzt. So fuhr Grant etwa die meisten Donuts in unter 100 Sekunden.

Bei dieser rekordverdächtigen Aktion schnappte er sich hingegen einen Jaguar F-Type und erklomm damit den Hügel. Er fuhr die vollen 1,6 Meilen mit nur zwei Rädern und in einem vergleichsweise gemächlichen Tempo. Kein Vergleich zu seiner Fahrt von 2015 in einem Nissan Juke RS Nismo, bei der er seinen eigenen Rekord brach und einen neuen Weltrekord über zwei Minuten und zehn Sekunden bei einer Bergauffahrt auf zwei Rädern aufstellte.

Aber auch seine Jaguar-Spritztour unlängst beim Festival stellt eine beeindruckende Leistung dar, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Quelle: jalopnik.com