Motorrad-Fans haben sicher schon mitbekommen, dass der Hollywood-Star Keanu Reeves schon seit langem Bike-Fan ist und mit seinem Unternehmen „Arch Motorcycle“ auch selbst Maschinen herstellt. Der Mann beweist halt mit Rollen wie „John Wick“ nicht nur auf der Leinwand guten Geschmack, sondern auch jenseits seiner Filmkarriere. Unlängst hat Arch sein neues Flaggschiff enthüllt: das Arch Method 143 in der 2018er-Version.  Gerade mal 23 Exemplare dieser edlen Maschine werden gefertigt.

Angetrieben wird das Schmuckstück von einem massiven V-Twin-Block mit 2343cc Hubraum und einem höchstwahrscheinlich monströsen Drehmoment, über das leider keine Daten nach außen gesickert sind. Der Auspuff des 2018er Method 143 ist aus einem massiven Titanstück gefertigt und nach dem Vorbild von MotoGP-Maschinen gestaltet. Carbonfasern bei den Schalldämpfern sollen dabei Performance-Verluste verhindern. Der Rahmen der Maschine ist ebenfalls in Ultraleichtbauweise aus Carbon beschaffen, ebenso wie die Custom-17-Zoll-Räder aus dem Hause BST Wheels, wobei der edle Schichtleder-Sitz und der Aluminium-Tank eine nahtlose Einheit bilden. Ein hochmodernes Design.

Zum Fahrwerk: Als Stoßdämpfer und Schockabsorber an der Gabel kommen FRGT-Dämpfer aus dem Hause Öhlins zum Einsatz. Auch der Swingarm baut auf Komponenten und Know-how aus dem Moto-Rennsport auf, Suter Industries aus der Schweiz fertigen das Bauteil. Weitere Informationen zu den Spezifikationen oder gar zum Preis sind leider keine vorhanden, wir können euch also nicht sagen, für wie viele Kopeken ihr dieses edle Zweirad quasi erstehen könntet. Also muss es euch wohl reichen, eure Augen daran zu weiden – bei einer Stückzahl von 23 Modellen dürfte die Schönheit schon ausverkauft sein.

Wir wissen übrigens auch nicht, ob Keanu Reeves eines der Modelle für sich selbst beansprucht, gehen angesichts seines Grinsens im Video aber ziemlich fest davon aus!

Quelle: ultimatemotorcycling.com