Gerne wird mit Superlativen um sich geworfen, sobald das Thema seltener Autos oder getunter Boliden zur Sprache kommt. So ist etwa das Wort „einmalig“ relativ häufig im Umlauf, selbst wenn es gar nicht passt. Das ist bei diesem 2020er Audi A1 nicht der Fall, denn der gehört einem der großen Namen der Tuningbranche: Daniel Abts ganz eigener A1 lässt selbst die Variante seines eigenen Unternehmens alt aussehen.

ABT Sportsline bietet eine Leistungssteigerung für den 40er Standard-TFSI an, die den A1 mit 240 PS bei 360 NM um gut 40 Pferdchen stärker macht und 40 Nm mehr Drehmoment bietet als die Serienversion und ihn noch dazu mit 18-Zöllern und einer tieferen Aufhängung austattet. Doch Daniel Abts persönlicher A1 spielt in einer ganz anderen Liga:

Knusprige 407 PS wurden aus Audis „Kleinem“ gekitzelt, der Wagen dazu mit einem eindrucksvollen Widebody-Kit überarbeitet

Beinahe ähnelt er DTM-Rennmaschinen, was nicht zuletzt an den großen Stoßfängern, Kotflügelverlängerungen, dem Doppelauspuff integriert in den Diffusor und dem schwungvollen Heckspoiler liegt. In der maßgeschneiderten Hülle vereinen sich Rot und Schwarz in Dreiecken zu einem augenfälligen Look, der durch 19-Zoll-Pneus abgerundet wird. Der Innenraum zeigt sich in feinem Alcantara, das durch rote Kontrastnähte besticht.

„One of One“ nennt sich dieser A1, „1 aus 1“, der Einzigartige, Einmalige – und der Name findet sich am Überrollkäfig und an den Vordersitzen wieder. Der Betreiber des YouTube-Kanals „Auditography“, der nach eigenen Angaben mit Daniel Abt befreundet ist, hatte die Chance, seinen Zuschauern dieses Geschoss seines Kumpels zu präsentieren. „Einmalig“ trifft es in der Tat – und wunderschön.

Quelle: carscoops.com