2021er BMW M3 und BMW M4 im Vergleich – Sowohl der 2021er BMW M3 als auch der M4 sind angerollt. Zeit, sich beide Bayern mal aus der Nähe anzusehen. Glücklicherweise haben die Macher dieses Videos das für uns getan und zeigen die beiden Wagen in je einer Variante (Competition und Coupé) nicht nur in allen Details, sondern vergleichen sie für den Zuschauer auch.

Verantwortlich dafür ist der Kanal „Autogefühl“, der für seine langen und gründlichen Rundgänge um neue Modelle bekannt ist. Dabei kommt nicht nur das Äußere des neuen M3 und M4 unter die Lupe, sondern auch die Designs der jeweiligen Innenräume der beiden sportlichen Bayern. Das Video fängt mit dem M4 im Farbton Sao Paulo Gelb an, bevor wir den dunkelgrünen M3 zu sehen bekommen.

Auffällig bei beiden Fahrzeugen sind die neuen Nierengrills, die bei vielen Fans von BMW für kontroversen Gesprächsstoff sorgen dürften. Die einen feiern das Design, für die anderen ist es gar nichts. Unter den jeweiligen Hauben sowohl von M3 als auch M4 arbeitet bei den Normversionen ein 3,0-Liter-Sechszylinder, der mit knapp 480 Pferdestärken bei 550 Nm Drehmoment aufwartet.

In der Competition-Ausführung entfesselt das Aggregat 510 PS bei einem Drehmoment von 650 Nm. In den Standardversionen setzen beide Fahrzeuge auf einen Heckantrieb mit orderbarem Sechsgang-Schaltgetriebe. Die Competition-Varianten bieten hingegen ausschließlich eine Achtgang-Automatik an, die an den M-xDrive-Allradantrieb gekoppelt ist – welcher einen Heckantrieb-Modus bieten wird.

Quelle: carscoops.com